Schnee – snow in London

Natuerlich schneit es in London einen Tag nachdem ich meinen Fuss in Gips gelegt bekommen habe. Jetzt kann ich nicht im Schnee rumlaufen.  Seufz…   snow-2013-2Aber ich habe ja eine grosse Terasse und kann in Ruhe den Schneeflocken beim Runterfallen zuschauen. Wer hat dafuer noch Zeit?   Heute schneit es nicht mehr und ich hoere den Schnee leise tauen…

Of course snow falls the day after my leg has been put in a cast and I can’t walk around. I do have a patio, so the patio door is open and I can watch snow fall, which is great, because who really has time for that?   It stopped snowing today and I can quietly hear the snow melt…

Fuss gebrochen – broken foot

Ich habe also meinen Fuss gebrochen. Nicht heroisch beim Marathon oder beim Bergesteigen oder beim alte Leute ueber die Strasse helfen. Nein. Nein. Nur ganz einfach so vom Stuhl gefallen (ok, der Stuhl war kaputt und ein Bein hat sich castzusammengefaltet). So ganz passt das jetzt gar nicht in meine Planung, wie ihr euch denken koennt. Aber was soll man machen? Wahrscheinlich komme ich jetzt dazu, einige Fotobearbeitungen zu beendigen. Dementsprechend, erwartet also mal oefter einen Update von mir.

I broke my leg. Not fun. Not heroic. Just fell off a broken chair. You want to ask: „Why on earth did you climb on a broken chair?“ But please don’t! This doesn’t quite fit my timing, but life has to go on, so here we go. I have time now to finally complete some of these photo projects that have been sitting on my laptop for a while.

Film-stars in London

OK, OK, I didn’t actually „meet“ any film stars in London, but I saw them. Actually, Markus saw them much better than me. And he took most of the photos, too. Well, it was the movie premiere of Django and , no, we did not see the film. We just hung out with thousand other people in the cold outside the Empire cinema at Leicester Square and waited in the cold… Then, finally, after we learned „very shortly“ means about one hour in film-star speak, they came: Quentin Tarantino, Jamie Foxx and Samuel L Jackson. Nope, Leo did not show up. Boohhh….

Also wir haben nicht wirklich Filmstars in London getroffen, also kein Haende-schuetteln and „Wie geht’s?“, sondern wir haben sie vom nicht-so-weiten gesehen. Das letzte mal, dass ich Quentin Tarantino gesehen haben (und er hat „Hi!“ zu mir gesagt!) war 2006 in Austin, Texas. Diesmal war er etwas weiter weg. Aber er war da. Und so waren Jamie Foxx und Samuel L Jackson. Alle da fuer die Film-Premiere von Django. Den Film haben wir auch nicht gesehen, aber schoen war es trotzdem. Leo kam nicht, booohhh….