Australien 5. Tag: Regen & Crystal Castle

Eigentlich wollten wir ja zu einem Wasserfall. Aber Wasser fiel vom Himmel genug, so dass es Straßen ueberschwemmte und wir daher kurz unsere Plaene aenderten. 

So fuhren wir zum Crystal Castle, was gar kein Schloss war, sondern eher ein Ort, der 60-er Jahre Hippies anzieht, diejenigen mit langen fließenden Kleidern und langen fließenden Haaren, die Kristalle und Meditation moegen. 




Ein paar Kristall-Steine waren etwas groesser und passen nicht ganz in den Vorgarten:

Und zum Schluss noch eine kurzen Spaziergang durch den Garten und den Bambus-Wald. 

Nicht ganz so der Tag wie erwartet, aber trotzdem nett. 

Australien 2. Tag: Brisbane

Gut ausgeschlafen geht es weiter. Mit Regen! Donner und Blitz auch. Aber im Urlaub gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Also raus aus dem Koffer mit der richtigen Kleidung, einen Regenschirm. Und los geht’s!

Richtung Fluss zum Botanischen Garten, da ich am Tag vorher dort eh nichts wahrgenommen habe. Und so sieht der Flusspfad aus im Regen: 


Dieses Blatt war groß:

Auch der Farn ist etwas groesser als in der Haard:


Und Bambus kann auch wachsen:


Und nun nach ca. 28 Stunden in Australien, echtes Wildleben, ein Frill Neck Lizzard (ein halber Meter lang):


Und nachdem der Regen aufhörte, kam Shelley auch an, und es ging noch mal zum Brisbane-Schild:


So, morgens geht’s an den Strand.