Texas BBQ

Ein kurzer Abstecher nach Texas, wo ich zuallererst einmal vom Regen begrüßt wurde.

Regen. Hatten wir ja schon lange nicht mehr.

Grund der Reise sind Firmen-Meetings naechste Woche. Da lohnt es sich, ein paar Tage frueher zu kommen, um zum Beispiel BBQ zu essen.

Eine Freundin organisierte ein BBQ Cook-Off, wo wir zwei verschiedene BBQ test-essen durften und danach fuer eins der beiden gewaehlt hatten.

Und? Schon Hunger bekommen ?

Beide schmeckten lecker, zart, gut gewürzt, zerliefen im Mund. Die Auswahl war schwer. Und das gewonnene BBQ hatte nur 2 Stimmen mehr.

Guten Appetit! 


Wein gab es natuerlich auch. Und Bier. Und viele gute Freunde.

Hollywood Farmer’s Markt

Heute habe ich endlich mal den Hollywood Farmer’s Markt besucht. Er lag recht weit oben auf meiner Liste, von Dingen, die ich in L.A. besuchen möchte.

Nachdem ich einige kleinere und etwas nähere Farmer’s Märkte enttäuscht verlassen habe, dachte ich schon, die Südkalifornier hätten es einfach nicht ganz so wie die Nordkalifornier, wenn es um Farmer’s Märkte geht. Aber nun weiß ich, man muss nur den richtigen finden.

Ca 160 Stände gibt es in Hollywood auf dem Farmer’s Markt. Von frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Brot bis hin zu Schmuckständen und Crepeverkäufern.

Und schön bunt!

hollywood-farmers-market

Wenn in Kalifornien, dann gruener Saft

Wer so plant, mich eventuell zu besuchen, sollte da ganz klar drueber nachdenken. Denn zum Fruehstueck gibt es gruenen Saft. Das ist keine Diaet sondern ganz einfach ein gesundes Fruehstueck.

Hier ist mein Basis-Rezept:

  • Protein-Pulver (nehmt auf Pflanzen basierendes Protein, kein Soja (!) und kein auf Milch basierendes)
  • 2 grosse Haende voll Kale (Gruehnkohl)
  • 1 Banane
  • 1 Teeloeffel Honig

Und nun ab in den Mixer und fertig!

Probiert’s aus und sagt mir, wie es euch schmeckt.

green-juice-1