Australien 5. Tag: Regen & Crystal Castle

Eigentlich wollten wir ja zu einem Wasserfall. Aber Wasser fiel vom Himmel genug, so dass es Straßen ueberschwemmte und wir daher kurz unsere Plaene aenderten. 

So fuhren wir zum Crystal Castle, was gar kein Schloss war, sondern eher ein Ort, der 60-er Jahre Hippies anzieht, diejenigen mit langen fließenden Kleidern und langen fließenden Haaren, die Kristalle und Meditation moegen. 




Ein paar Kristall-Steine waren etwas groesser und passen nicht ganz in den Vorgarten:

Und zum Schluss noch eine kurzen Spaziergang durch den Garten und den Bambus-Wald. 

Nicht ganz so der Tag wie erwartet, aber trotzdem nett. 

Australien 3. Tag: ein regnerischer Tag

Heute passierte nicht viel. Wir verließen Brisbane und machten uns auf den Weg zur Gold-Kueste. Es regnete den ganzen Tag, daher aenderten wir unsere Plaene ein wenig. Wir stoppten an 2 Straenden. 

Der erste Strand war Kirra Beach:


Und noch ein Koala:

Und als der Regen dann nachließ, liefen wir unbeschwert am Strand von Kingscliff, bis wir diese neuen Freunde trafen:


Bluebottle Jellyfish. Quallen, die wahrscheinlich weh tun. Da sie blau sind, tun die wahrscheinlich mehr weh. Die Natur warnt uns gewoehnlich vor toedlichen oder schmerzlichen Tieren und Pflanzen, indem sie diese ganz bunt macht. 

Und so verließen wir den Strand schnell…