San Diego – der Tag vor dem Halbmarathon

Im Juni rannte ich den San Diego Halbmarathon (dieses war das dritte Mal, dass ich diesen Halbmarathon gerannt bin: 2010, 2012 und 2016). Am Tag vor dem Lauf konnte ich noch ein wenig Sightseeing machen und mich auf den Lauf vorbereiten.

Als erstes der Blick von meinem Hotelzimmer:

RnRSD (3) RnRSD (4)

Am Jachthafen hing eine Riesenspinne herum:

RnRSD (16)

Abends ging’s zu ein paar Drinks in den Gaslamp District.

RnRSD (5)

Auf der Marathon Expo, wurden wir noch einmal gewarnt, da es etwas heisser als erwartet war. Hier bekamen wir uns letzten Tips, wie man bei Hitze rennt.

Im Prinzip ist es ganz einfach: einfach langsamer rennen und viel Wasser und Elektrolyte trinken.

RnRSD (6)

Meine Trainerin und ich – noch einmal Motivation tanken:

RnRSD (1)

Konferenz in San Francisco

Nun werdet ihr euch vielleicht wundern, warum ich euch Fotos von San Francisco gezeigt habe. Ich war dort Ende Mai auf einer Google-Konferenz.

Dort konnte ich alte Kollegen wiedersehen, neue Kollegen mit alten Partnern zusammenbringen, und zu einem Baseball-Spiel gehen.

SF-May2016 (5)
von links: ich, Yulie (eBay), Sandeep (Kenshoo), Joyce (eBay), Sosse (Kenshoo)
SF-May2016 (4)
von links: ich, Tiffany (Kenshoo), Ivonissa (Legalzoom)

 

SF-May2016 (1)
Vor dem Baseball-Spiel: von links: Swapnile (Legalzoom), ich, Ivonissa (Legalzoom)